Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Fiege Antwerpen, belgische Tochtergesellschaft der Fiege Gruppe, Greven, erwarb jetzt das Zertifikat als Authorised Economic Operator. Das Zertifikat bescheinigt eine hoch effiziente und sichere Verzollung bei allen administrativen Formalitäten sowie bei allen physischen Aktivitäten wie zum Beispiel Lagerung und Transport der Waren per LKW, Flugzeug und Schiff. Der neue Status bezeugt, dass Fiege Antwerpen ein zuverlässiger Partner der Zollbehörden für sämtliche Logistikprozesse, die Sicherheit der Warenbewegungen und -lagerung sowie einwandfreie Zollerklärungen ist.

Das AEO-Zertifikat, erteilt von der Antwerpener Regionaldirektion Zoll & Verbrauchssteuern, stellte im Vorfeld hohe Anforderungen an das Projektteam der Fiege Gruppe. In einem Zeitraum von 15 Monaten wurden unter Leitung von Bart Loos, General Manager Fiege Antwerpen, die interne Organisation analysiert und gemeinsam mit den Zollbehörden sämtliche operativen, finanziellen und Sicherheits-relevanten Prozesse untersucht. In der Region Antwerpen gibt es 3.000 potenzielle AEO-Kandidaten, es wurden jedoch nur knapp 40 zertifiziert.

„Der Erteilung des begehrten Zertifikats ging eine Reihe intensiver Prüfungen voraus", erklärt Bart Loos. „Unser Unternehmen ist gründlich von den Zollbehörden untersucht worden. Dabei wurden unsere interne Organisation, unsere operativen Systeme und unsere Solvenz positiv eingestuft, was zu der Entscheidung geführt hat, uns das Authorised Economic Operator Zertifikat auszustellen." Die Vorteile der Zertifizierung liegen auf der Hand: Die Unternehmen, die mit dieser Genehmigung arbeiten, werden bevorzugt behandelt und erfahren weniger physische und dokumentarische Prüfungen als solche, die den AEO-Anforderungen nicht gerecht werden.

Koert Damveld, Executive Director Fiege Nordwest Europa, zeigt sich sehr zufrieden mit dieser Errungenschaft: „Der AEO-Status bestätigt unsere Reputation in Bezug auf Sicherheit und Verlässlichkeit. Dank dieser Bestätigung durch die europäischen Zollbehörden befinden wir uns nun in der Pole Position, um unseren Kunden eine perfekte und schnelle Erfüllung ihrer Dienstleistung heute und auch in Zukunft zu gewähren. Aber es gibt noch mehr zu tun. Auch unsere anderen beiden Standorte in Belgien haben einen Antrag auf den AEO-Status gestellt. Ich hoffe und gehe davon aus dass beide Prüfungen in diesem Jahr positiv ausfallen werden."