Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien


Eine Verstärkung und Erweiterung ihrer Zusammenarbeit beschlossen jetzt der namhafte Spezialist des weltweiten Vertriebs für die Bereiche Motor, Fahrwerk und Service, Ruville Hamburg, Mitglied der Schaeffler Gruppe, und der Logistikdienstleister Fiege, Greven. Im Fiege Mega Center Hamburg, einem der größten Standorte der Fiege Gruppe, werden seit 2006 von Ruville geschulten Mitarbeitern der Industrielogistik die Wareneingangskontrollen, Einlagerung, Kommissionierung, Konfektionierung, Verpackung und der Versand in Teil-Produktgruppen organisiert.

Die Verlängerung des Vertrags um mehrere Jahre bedeutet für die Fiege Gruppe eine deutliche Optimierung ihres Aufgabenbereichs in der Industrielogistik und hier insbesondere in der Ersatzteillogistik. Die Lagerung der rund 5.000 verschiedenen Artikel inklusive Verpackungsmaterialien findet auf etwa 8.500 Quadratmetern im Multi-User-Center Hamburg statt, wo zwischen 50 und 80 Mitarbeitern in zwei Schichten für die Logistik verantwortlich zeichnen.

Qualitäts- und Vollständigkeitskontrollen fertig gestellter Montagesets im Abgleich mit dem elektronischen Technikkatalog von Ruville zählen zu den Value Added Services von Fiege. Weitergehende Produktüberprüfungen werden durch Ruville-Mitarbeiter vor Ort im Mega Center Hamburg erbracht. Als weiteres Produktfeld des Kunden bewirtschaftet Fiege den Bereich LKW-Lenkungsteile. Hier werden die Teile verkaufsfertig verpackt. Die zusammengestellten und verpackten Ersatzteile werden an das Ruville-Distributionslager in Hamburg geschickt. Fiege organisiert sämtliche Produktionstransporte von Ruville Hamburg zum Fiege Mega Center sowie vom Fiege Lager zum Ruville Distributionslager.

„Dank der Qualitätsarbeit der Fiege-Dienstleistung profitiert unser Kunde von unserem schnellen, flexiblen Service, der die Logistikkette von Ruville unterstützt, da wir in unserer Multi-User-Anlage Mengenschwankungen auffangen und Synergien nutzen können. Damit ist Ruville frei für sein Kerngeschäft und die Stärkung der Marke Ruville, die mit hoher Innovationskraft verbunden ist", betont Michael Müller, Geschäftsführer des Fiege Mega Centers Hamburg und Vorstandsmitglied der Fiege Deutschland Stiftung.

„Insbesondere bei Pkw- und Nkw-Ersatzteilen verlassen sich Kunden auf eine schnelle und flexible Logistik ihrer Zulieferer," betont Georg Wallus, Geschäftsleiter Operatives Geschäft bei Ruville. „Für die nationalen und internationalen Kunden ist es im Zuge des globalisierten Wettbewerbs wichtig, sich auf erstklassige Logistik verlassen zu können. Daher sind wir froh, mit Fiege einen zuverlässigen und kompetenten Partner gefunden zu haben. Denn wer, wie wir von Ruville, einen hohen Lieferservice anbietet, der muss von der Entwicklung über die Produktion bis hin zur Logistik im Ganzen denken. Nur so hat sich die Marke Ruville in der Automobilbranche als Spezialist für Motor, Fahrwerk und Service etabliert. Und nur so konnte sich Ruville permanent zum flexiblen, internationalen Handelspartner und Dienstleister weiter entwickeln".