Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Ihnen ein besseres Web-Erlebnis und einen besseren Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Cookie-Richtlinien

Unabhängig, ob bei Lebensmitteln, chemischen oder pharmazeutischen Produkten, Baustoffen oder Futtermitteln - der Feuchtegehalt hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität, die Verarbeitungsfähigkeit und den Preis von Rohstoffen, Zwischen- und Endprodukten. Feuchteanalysen sind zentraler Bestandteil von Qualitätssicherungsprozessen.

Mit dieser zweiten Generation der Geräte zur Online-Feuchtemessung hat Sartorius die Schnelligkeit und damit die Präzision noch einmal erhöht. Mit bis zu 800 Einzelmessungen pro Sekunde sorgt die neue Serie für höhere Genauigkeit auch bei extrem schnellem Transport des Produktes z.B. bei der Messung direkt am Fließband oder in Rohrleitungen. Feuchteschwankungen und Inhomogenitäten werden so früh erkannt und der Prozess kann dank der lückenlosen Analyse und Dokumentation entsprechend vollautomatisch angepasst werden.

Eine einfache grafische Bedienoberfläche führt den Benutzer durch die Software. Feuchtekalibrierungen können vom Nutzer dank der neuen Autokalibrierfunktion einfach und schnell selbst erstellt werden. Dabei ist es nun auch möglich, die Kalibration in verschiedene Bereiche zu untergliedern und mit unterschiedlichen Regressionen zu berechnen. Somit ist sichergestellt, dass in jedem Feuchtebereich die Oberflächen- und Kernfeuchte präzise erfasst werden. Die neue Gerätegeneration PMD320-Serie kann in bestehende Prozesse integriert werden und bietet eine optimale Datenanbindung und Schnittstellenflexibilität.

Durch die Online-Kontrolle mit den neuen Geräteserien von Sartorius können Anwender Kosten einsparen, so dass sich die neuen Geräte sehr schnell amortisieren.